Ambulant betreutes Wohnen (ABW)

ist geeignet für Menschen, für die bestehende ambulante Hilfeangebote, wie beispielsweise der Sozialpsychiatrische Dienst, noch nicht oder nicht mehr ausreichen oder deren Fähigkeit, dieses Angebot zu nutzen, noch nicht entwickelt ist.

Bei dieser Form der Betreuung leben die Klienten allein oder mit einem Partner in der eigenen Wohnung und werden dort betreut. Das ABW versteht sich als begleitende professionelle Hilfe für psychisch kranke Erwachsene. Die Intensität der Hilfestellung sowie die konkreten Inhalte orientieren sich am individuellen Bedarf.

Info

Informationen zum Aufnahmeverfahren der verschiedenen Häuser sowie weitere Informationsflyer finden Sie auf folgender Seite zum Download.

Zur Download-Seite